Unsere Ziele

  • Sozioökonomische und berufspolitische Interessenvertretung der Vereinsmitglieder
  • Die Verbesserung der Bekanntheit des Berufsbilds und die Aufklärung über die von Visual-, SportsVision- und Neuro-Trainern behandelten Störungsbilder und deren Trainingsmöglichkeiten
  • die Förderung und Schulung von visuellen und kognitiven Leistungen
  • die Durchführung von Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen
  • die Unterstützung der wissenschaftlichen, theoretischen und praktischen Fort- und Weiterbildung der Mitglieder
  • die Entwicklung von Richtlinien für die Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • die Festlegung von Qualitätsstandards in den oben genannten Bereichen
  • die Schaffung eines (anerkannten) Ausbildungsberufes
  • die Weiterentwicklung des visuell-kognitiven Fachwissens in Wissenschaft und Forschung
  • Fachliche Voraussetzung der Mitglieder zur Durchführung von Verbandsmaßnahmen
  • Standardisierung zur Anerkennung der Leistung nach § 20 SGB

Der Vorstand

v.l.: Sven Munderloh (Vorsitzender), Stefanie Hennigfeld (Schatzmeisterin), Christin Senf (Schriftführerin)
v.l.: Sven Munderloh (Vorsitzender), Stefanie Hennigfeld (Schatzmeisterin), Christin Senf (Schriftführerin)